Information

Großer Cholesterin-Mythos: Wie man Herzkrankheiten wirklich verhindert

Großer Cholesterin-Mythos: Wie man Herzkrankheiten wirklich verhindert


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In The Great Cholesterol Myth enthüllen der Ernährungswissenschaftler Jonny Bowden und der Kardiologe Dr. Stephen Sinatra die wahren Ursachen von Herzerkrankungen.

Seit Jahren wird uns gesagt, dass Cholesterin die Ursache für Herzerkrankungen ist. Jüngste Erkenntnisse deuten jedoch darauf hin, dass traditionelle Protokolle - mit Schwerpunkt auf der Senkung des Cholesterinspiegels - unwirksam sind und negative Nebenwirkungen haben.

Die Autoren sagen, dass wir, indem wir unsere ganze Aufmerksamkeit auf Cholesterin gerichtet haben, die wahren Schuldigen praktisch ignoriert haben, einschließlich:

  • Entzündung
  • Oxidation
  • Bauchfett
  • Hohe glykämische Werte
  • Stress

Cholesterin Mythos Grundlagen

Der große Cholesterin-Mythos erklärt, dass die Cholesterinwerte tatsächlich sehr schlechte Indikatoren für Herzerkrankungen sind. Die Autoren heben eine Reihe von Fakten über Cholesterin und die kardiovaskuläre Gesundheit hervor. Beispielsweise:

  • Mehr als die Hälfte der Menschen wurde mit Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert haben völlig normale Cholesterinspiegel.
  • Die Senkung des Cholesterinspiegels hat für Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen nur begrenzte Vorteile.
  • Für mindestens 95 Prozent der Bevölkerung Diätetisches Cholesterin hat nichts mit Blutcholesterin zu tun.
  • Cholesterinsenkende Statine können extrem toxisch sein und schwerwiegende Nebenwirkungen haben.

Ein drogenfreier Plan zur Vorbeugung von Herzerkrankungen

Dieses Buch wurde erstellt, um den Lesern eine Strategie zur wirksamen Vorbeugung, Behandlung und Umkehrung von Herzerkrankungen ohne Arzneimittel zu vermitteln. Es enthält einen einfachen Lebensstilplan mit Vorschlägen für Ernährung, Bewegung, Nahrungsergänzungsmittel und Stressbewältigung.

Sie werden lernen über:

  • Nach welchen Tests sollten Sie Ihren Arzt fragen und warum?
  • Welche Lebensmittel sollten Sie in Ihre Ernährung aufnehmen?
  • Nahrungsergänzungsmittel, die die Herz-Kreislauf-Gesundheit verbessern können
  • Werkzeuge zur Senkung emotionaler und psychologischer Risikofaktoren

Vermeiden Sie Transfette und hochglykämische Kohlenhydrate für ein gesundes Herz

Die Autoren erklären, dass Cholesterin und gesättigte Fettsäuren fälschlicherweise dämonisiert wurden. Transfette erhöhen jedoch das Risiko für Herzerkrankungen erheblich, und Lebensmittel, die sie enthalten, sollten vollständig vermieden werden. Beispiele beinhalten:

Nichtmilch-Cremes
Margarine
Kuchen Mischung
Ramen-Nudeln
Donuts
Chips und Cracker
Fast Food

Untersuchungen zeigen auch die negative Wirkung von hohen glykämischen Kohlenhydraten auf das Herz. Bereits nach einer einzigen zuckerreichen Mahlzeit kann eine Belastung der Arterien beobachtet werden. Hohe glykämische Kohlenhydrate tragen auch zur Insulinresistenz bei, die an sich ein Hauptrisikofaktor für Herzerkrankungen ist.

Essen Sie diese Lebensmittel, um Herzkrankheiten vorzubeugen

Gemüse

Studien zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Herz-Kreislauf-Erkrankung umso geringer ist, je höher die Aufnahme von Gemüse ist. Wer täglich acht oder mehr Portionen Gemüse konsumiert, hat ein um 30 Prozent geringeres Risiko.

Nüsse

Nüsse enthalten eine Aminosäure namens Arginin, die die Auskleidung der Blutgefäße schützt. Wenn Sie mehrmals pro Woche Nüsse essen, kann sich das Risiko eines Herzinfarkts um 30 bis 50 Prozent verringern.

Hülsenfrüchte

Eine Portion Bohnen oder Linsen pro Tag kann die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts um 38 Prozent senken. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe und enthalten sehr viele Antioxidantien. Bohnen enthalten auch Folsäure, die den Spiegel einer entzündlichen Verbindung namens Homocystein reduziert.

Schokolade

Dunkle Schokolade senkt den Blutdruck und Studien zeigen, dass sie das Risiko eines Todes durch Herzerkrankungen um die Hälfte senken kann.

Übung 30 Minuten am Tag

Für die kardiovaskuläre Gesundheit wird empfohlen, jeden Tag mindestens 30 Minuten zu trainieren. Dies kann Ihr Herz stärken und Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen.

Die Autoren diskutieren auch die Vorteile von Aktivitäten wie Yoga und tiefes Atmen zur Stressreduzierung.

Kosten und Ausgaben

Der große Cholesterin-Mythos: Warum die Senkung Ihres Cholesterinspiegels Herzkrankheiten nicht verhindert - und der statinfreie Plan, der im Einzelhandel bei 19,99 USD erhältlich ist.

Zu dieser Diät gibt es jetzt auch ein Kochbuch.

Vorteile

  • Zerstreut einige der Mythen über die Beziehung zwischen Cholesterin und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Bietet Informationen, um das Risiko einer Herzerkrankung zu verringern.
  • Bietet eine Alternative zu Arzneimitteln zur Behandlung dieser Erkrankungen.
  • Informationen werden durch wissenschaftliche Forschung unterstützt.
  • Autoren sind als Experten in den Bereichen Ernährung und Vorbeugung von Herzerkrankungen anerkannt.

Nachteile

  • Viele Menschen benötigen mehr Anleitung zum Aufbau einer gesunden Ernährung.
  • Enthält keinen Speiseplan oder Rezepte.
  • Einige Leser finden das Buch möglicherweise zu wissenschaftlich.
  • Es werden keine Informationen zu möglichen Wechselwirkungen zwischen Nahrungsergänzungsmitteln und Arzneimitteln bereitgestellt.
  • Unterscheidet den Unterschied zwischen verarbeiteten Kohlenhydraten und gesunden vegetarischen Kohlenhydraten nicht ausreichend.

Ein drogenfreier Ansatz

Dieses Buch zielt darauf ab, die Mythen über Cholesterin und Herzerkrankungen zu zerstreuen und gleichzeitig einen drogenfreien Ansatz zur Vorbeugung von Herzerkrankungen anzubieten. Der Ratschlag lautet: Richtig essen, regelmäßig Sport treiben und mit Stress umgehen ist der effektivste Weg, um gesund zu bleiben.

Von Mizpah Matus B.Hlth.Sc (Hons)

Letzte Überprüfung: 18. Januar 2018


Schau das Video: Cholesterinsenker Simvastatin Atorvastatin: Gefährliche Nebenwirkungen oder richtig bei Cholesterin? (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Meliodas

    Wie immer erfreuen Sie uns mit Ihren besten Dankesworten, nehme ich an!

  2. Samum

    Was für eine sehr gute Frage

  3. Adi

    der Satz Ausgezeichnet

  4. Tomi

    dem vorherigen Satz absolut nicht zustimmen

  5. Jaden

    Meiner Meinung nach ist dies offensichtlich. Ich empfehle, nach der Antwort auf Ihre Frage auf Google.com zu suchen

  6. Danon

    Hat nicht absolut verstanden, dass Sie es sagen wollten.

  7. Zulur

    Ja in der Tat. Ich abonniere all das oben. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder bei PM.



Eine Nachricht schreiben