Information

Martha Stewarts Power Foods Rezepte

Martha Stewarts Power Foods Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hintergrund

Power Foods ist ein Rezeptbuch mit einigen der gesündesten Lebensmittel der Welt. Es wurde von der Zeitschrift „Whole Living“, einer Veröffentlichung von Martha Stewart, zusammengestellt.

Martha Stewart sagt: "Gesundes Essen muss keine Herausforderung sein. Es sollte einfach und angenehm sein. “ Die in diesem Buch vorgestellten Lebensmittel wurden ausgewählt, weil sie herausragende Mengen an Vitaminen, Mineralien, Phytonährstoffen, essentiellen Fettsäuren und vielem mehr enthalten und nachweislich Krankheiten vorbeugen und die Gesundheit unterstützen.

Grundlagen der Power Foods-Rezepte

Die Leser werden in die gesundheitlichen Vorteile und die krankheitsbekämpfenden Eigenschaften von achtunddreißig „Powerfoods“ eingeführt.

Der erste Abschnitt des Buches enthält auch Nährwertinformationen zu jedem Lebensmittel sowie Ratschläge zur Auswahl, Zubereitung und Lagerung. Die Lebensmittel sind nach Kategorien geordnet: Gemüse, Obst, Getreide und Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen, Eier / Joghurt und Fisch.

Zehn „goldene Regeln“ helfen Ihnen dabei, sich gesund zu ernähren.

  1. Wählen Sie eine Vielzahl von natürlichen Lebensmitteln.
  2. Kaufen Sie Bio.
  3. Kaufen Sie vor Ort ein und essen Sie saisonal.
  4. Iss einen Regenbogen aus buntem Obst und Gemüse.
  5. Begrenzen Sie die Salzaufnahme.
  6. Kaufen Sie Getreide, Nüsse und Samen in loser Schüttung.
  7. Wählen Sie zum Kochen Oliven-, Raps- oder Distelöl
  8. Verwenden Sie eine natriumarme Bio-Brühe oder bereiten Sie die Brühe von Grund auf zu.
  9. Planen Sie voraus und kaufen Sie mit Bedacht ein.
  10. Füllen Sie die Hälfte Ihres Tellers mit Gemüse, ein Viertel mit Vollkornprodukten und ein Viertel mit magerem Eiweiß.

Im Anschluss folgen die Rezeptkapitel, die Frühstück, Snacks, Sandwiches, Suppen, Salate, Hauptgerichte, Beilagen und Desserts umfassen. Die Anweisungen sind einfach und das Buch enthält Farbfotos der Rezepte.

Beispiele für einige der enthaltenen Rezepte sind Pekannusspfannkuchen mit gemischtem Beerenkompott, Süßkartoffel-Hummus, Curry-Eiersalat auf Mehrkornbrot, goldene Pfeffersuppe, Chili mit Hühnchen und Bohnen, Quinoa- und Maissalat mit Kürbiskernen, Zitrus-Lachs mit Frühling Erbsensauce und doppelte dunkle Schokolade und Ingwer-Biscotti.

Empfohlene Power Foods

Spargel, Artischocken, Avocado, Rüben, Paprika, Brokkoli, Rosenkohl, Karotten, Grünkohl, Pilze, Spinat, Süßkartoffeln, Mangold, Tomaten, Winterkürbis, Aprikosen, Beeren, Zitrusfrüchte, Kiwis, Papaya, Birnen, brauner Reis, Hafer, Quinoa, getrocknete Bohnen, grüne Erbsen, Sojabohnen, Mandeln, Pekannüsse, Pistazien, Walnüsse, Leinsamen, Kürbiskerne, Eier, Joghurt, Zobelfisch, Regenbogenforelle, wilder alaskischer Lachs, Olivenöl, Rapsöl.

Beispiel Diät Mahlzeit Plan

Frühstück

Haferkleie Apfelmus Muffins

Mittagessen

Pita Sandwiches mit Spinat Kichererbsenaufstrich

Nachmittags-Snack

Gewürzte Nüsse und Samen

Abendessen

Pochierter Lachs mit Spargel, Kräutern und Baby Greens
brauner Reis

Dessert

Erdbeeren mit Joghurt und Pistazien

Übungsempfehlungen

Power Foods ist ein Rezeptbuch und enthält daher keine Übungsempfehlungen.

Kosten und Ausgaben

Power Foods: 150 köstliche Rezepte mit den 38 gesündesten Zutaten kosten 24,99 US-Dollar.

Klicken Sie hier, um dieses Kochbuch zu einem reduzierten Preis zu kaufen.

Vorteile

  • Fördert die Aufnahme einer Vielzahl natürlicher Lebensmittel, vorzugsweise aus biologischem Anbau.
  • Enthält eindeutige Informationen zu den gesundheitlichen Vorteilen der 38 „Power Foods“.
  • Für die Rezepte wird eine grundlegende Nährwertanalyse bereitgestellt.
  • Rezepte sind einfach zu verstehen und zu befolgen.
  • Basierend hauptsächlich auf alltäglichen Zutaten, die in normalen Lebensmittelgeschäften erhältlich sind.
  • Viele der Rezepte eignen sich für diejenigen, die sich glutenfrei ernähren.

Nachteile

  • Enthält keinen Speiseplan.
  • Wird keine Diätetiker ansprechen, die nicht gerne kochen.
  • Einige der Rezepte enthalten ungesunde Zutaten wie Zucker und raffiniertes Mehl.
  • Bio-Produkte sind teurer.
  • Übungsratschläge sind nicht enthalten.
  • Ist kein vollständiger Gewichtsverlustplan.

Schlussfolgerungen

Power Foods ist ein Kochbuch, mit dem Sie mühelos gesunde Lebensmittel zu sich nehmen können, ohne sich benachteiligt zu fühlen. Es enthält eine Vielzahl von Rezepten für bekannte Produkte wie Muffins, Pfannkuchen, Sandwiches, Salate, Hauptgerichte und Desserts sowie eine Auswahl an Ideen für gesunde Snacks.

Dieses Buch wird Diätetiker ansprechen, die mehr über die gesundheitlichen Vorteile der Lebensmittel erfahren möchten, die sie essen, und gerne Zeit in der Küche verbringen möchten.

Von Mizpah Matus B.Hlth.Sc (Hons)

Letzte Überprüfung: 25. Januar 2018


Schau das Video: Kielbasa with Homemade Horseradish Sauce- Martha Stewart (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Itz James

    Rufen Sie fair an.

  2. Blane

    Ja, irgendwie gut

  3. Tugul

    Entschuldigen Sie, dass ich Sie unterbreche.

  4. Ransom

    Ich empfehle Ihnen, die Website zu besuchen, die viele Artikel zu dem Thema enthält, das Sie interessiert.

  5. Sedgeley

    Ich bin mir dieser Situation bewusst. Ist bereit zu helfen.

  6. Kagasar

    Du hast nicht recht. Treten Sie ein, wir diskutieren. Schreib mir per PN, wir regeln das.



Eine Nachricht schreiben